VRNnextbike ist ein regionales Fahrradvermietsystem im Verkehrsverbund Rhein-Neckar. Es umfasst aktuell die Städte Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und Speyer. Als praktische Ergänzung zu Bus und Bahn können die Fahrräder innerhalb des Systems städteübergreifend gemietet und wieder abgegeben werden. Nach einer erfolgreichen Testphase von September bis November 2015 wurde im Studierendenparlament eine dreijährige Kooperation zwischen der Verfassten Studierendenschaft und VRNnextbike beschlossen. Dadurch konnten Sonderkonditionen für alle Studierenden der Universität Mannheim ermöglicht werden:

Die ersten 30 Minuten einer jeden Ausleihe sind kostenfrei!

Bei jeder Ausleihe sind die ersten 30 Minuten kostenfrei. Dauert eine Ausleihe länger als 30 Minuten, werden für alle weiteren 30 Minuten 0,50 € fällig. Der Tageshöchstsatz beträgt 5,00 €.

Während der Testphase haben nur 2 % aller Fahrten von Studierenden länger als 30 Minuten gedauert. Es zeigt sich also, dass man als Studi in diesem Zeitfenster innerhalb Mannheims überall hinkommt!

Nein! Das Angebot gilt für alle Studierenden der Universität Mannheim – egal, ob man im Besitz eines Semestertickets ist oder nicht.

Die Fahrräder können über die nextbike-App (verfügbar für alle Betriebssysteme), die Hotline oder die Stationsterminals ausgeliehen werden. Bei der Ausleihe erhält man gleichzeitig den 4-stelligen Code (per App oder SMS) für das Zahlenschloss, welches an jedem Fahrrad angebracht ist. Sind bei der Rückgabe alle Fahrradständer einer Station belegt, kann das Fahrrad so mit dem Zahlenschloss neben einer Station abgeschlossen und über die App, das Terminal oder die Hotline zurückgemeldet werden.

Eine Übersicht aller Stationen in Mannheim findest du hier. Wichtige studentische Hotspots sind bereits angebunden: die Mensa, A5 – Universität West, Schloss, Schneckenhof, Jungbusch/Jungbuschstraße, Jungbusch/Popakademie, Studentensiedlung Ludwig-Frank, …

Die Registrierung erfolgt über die Website www.vrnnextbike.de (hier <LINK EINFÜGEN> gelangst du direkt zum Anmeldeformular). Alles, was du benötigst, ist deine Uni-Mailadresse. Die Angabe weiterer persönlicher Daten ist nicht nötig. Es entstehen keine Registrierungsgebühren.

Die Kooperation zwischen der Verfassten Studierendenschaft (VS) und VRNnextbike wird aus Rücklagen der VS solidarfinanziert. Eine Erhöhung des VS-Beitrages ist für die nächsten Semester nicht nötig. Geplant ist die Kooperation zwischen zunächst bis zum FSS 2018. Eine Fortführung der Kooperation muss dann im Studierendenparlament erneut beschlossen werden.

Ohne die Kooperation müsstest du für die Nutzung des Angebots von VRNnextbike eine jährliche Grundgebühr von 48 € zahlen bzw. 29 €, falls du im Besitz eines Semestertickets bist. Mit der Kooperation fallen keine Gebühren an – es sei denn, du leihst ein Rad länger als 30 Minuten aus oder mehrere Räder auf einmal. (Grundsätzlich können bis zu vier Räder gleichzeitig auf einen Account ausgeliehen werden, die vergünstigten Sonderkonditionen gelten aber nur für ein Fahrrad. Bei Ausleihen von weiteren Rädern erfolgt die Abrechnung im Normaltarif: 1 € pro 30 Minuten mit einem Tageshöchstsatz von 9 €.)

Weiterhin kann die Studierendenschaft (vertreten durch den AStA) Einfluss auf den weiteren Stationsausbau von nextbike nehmen. So konnten wir bereits die neue Station am Schneckenhof ermöglichen. Ausleihstationen in der Möhlstraße (Wohnheim Augartenstraße) sind in Planung, sowie in der Nähe von L13 (Rechenzentrum), in der Carl-Zuckmayer-Straße, ebenso wie eine Erweiterung der Ausleihstation an der Mensa und die Anbindung des Neubaus in B6. (Zusätzlich zu den studentischen Hotspots plant nextbike einen Systemausbau in der Schwetzingervorstadt und im Lindenhof.)