Bei Fragen bezüglich

  • Härtefällen
  • studentischem Wohnen
  • Arbeiten neben dem Studium
  • BAföG und
  • Prüfungsanfechtungen

haben alle Studierenden die Möglichkeit, sich vertrauensvoll, per E-Mail oder persönlich an das Sozialreferat zu wenden. Die Sozialberatung wird dienstags von 12-13 Uhr angeboten (Während der Vorlesungszeit).

An diesem Termin könnt ihr uns während der Vorlesungszeit in den Räumlichkeiten des AStA (L9, 7 im EG) antreffen. Eine Anmeldung zur Sozialberatung unter soziales[at]uni-mannheim.de ist zwar nicht zwingend erforderlich, jedoch sehr empfehlenswert und hilfreich, da wir uns dann besser auf eure spezifischen Fragestellungen vorbereiten können. Falls ihr während den o.g. Zeiten nicht könnt oder ein Treffen in der vorlesungsfreien Zeit ausmachen wollt, besteht die Möglichkeit einen anderen Termin per E-Mail zu vereinbaren.

 

Die Sozialberatung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Sie ist ein Service von Studierenden für Studierende. Dies ist keine Rechtsberatung. Solltest du rechtlichen Rat oder Beistand benötigen, wende dich an einen Rechtsanwalt/eine Rechtsanwältin. Verbindliche Rechtsauskünfte können nur durch Anwälte/Anwältinnen, nicht aber durch studentische Berater*innen erteilt werden.

Eine Haftung jeglicher Art ist ausgeschlossen (keine Garantie für jegliche Aussagen). Natürlich ist die Beratung vertraulich und das Prinzip der Verschwiegenheit gilt.

Vanessa Müden
Vanessa Müden
Referentin für Soziales

E-Mail

soziales(at)uni-mannheim.de