Das Studierendenparlament (StuPa) ist das legislative Organ der Verfassten Studierendenschaft (VS). Hier sitzen 23 von den Studierenden gewählte Vertreter*innen und beschließen über alle zentralen Anliegen der VS. Dazu gehören insbesondere die Wahl des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) und der Haushaltsplan der VS. Das StuPa ist somit die Herzkammer der studentischen Selbstverwaltung.

Derzeit sind vier Hochschulgruppen im StuPa vertreten: RCDS (Ring Christlich-Demokratischer Studenten), Juso-HSG (Juso-Hochschulgruppe), gahg (grün-alternative Hochschulgruppe) und Die LISTE (Liste für Individualethik, Studium, Tierliebe und Eschatologie). Juso-HSG und gahg bilden in der aktuellen Legislaturperiode eine Koalition. Die Legislaturperiode endet am 30. April 2018.

Die Sitzungen werden einberufen und geleitet vom StuPa-Präsidium. Das Präsidium besteht aus drei Personen und wird aus der Mitte des StuPas gewählt.

Das Studierendenparlament tagt mindestens dreimal im Semester. An den Sitzungen können alle Studierenden der Universität Mannheim teilnehmen, sie sind hochschulöffentlich.

Die Protokolle, Einladungen, Anträge und Beschlüsse der Sitzungen findet Ihr im Downloadbereich der AStA-Homepage.

Bei Fragen schreibt uns gerne an stupa[at]mail.uni-mannheim.de

Euer StuPa-Präsidium
Nabil Al-Azki (Juso-HSG), Caroline Gross (gahg) und Alena Becker (Die LISTE)

 

Stupa16:17.001

Mitgliederliste StuPa 2016/17

Bildschirmfoto 2017-05-23 um 00.44.50